In weiter Ferne so nah

Ende vergangenen Jahres hatte ich die Gelegenheit, einige Tage am Victoria-See in Tansania verbringen zu dürfen, eine abgelegene Region, in der vor allem die Fischerdörfer ein ausgeprägtes HIV-Problem haben. Hier sind zwei der Texte, die dort entstanden sind. Einer stammt aus der Zeitschrift Heilberufe, Springer Medizin, und thematisiert HIV. Der andere mäandert eher an der Grenze zwischen Medizingeschichte und Reisejournalismus. Abgedruckt hat ihn das Deutsche Ärzteblatt. Mein Dank gilt der Bristol-Myers Squibb Foundation, die diese Erfahrungen ermöglicht hat.

Endstation Deutsch-Ostafrika: Dr. Pascha, I presume? (Hier der direkte Link zum Ärzteblatt-Artikel)

AIDS-Hilfe in Afrika (Heilberufe)

In diesem Zusammenhang weise ich auf ein etwas älteres Interview mit Dr. Hans Jäger, München, hin, erschienen anlässlich des 30. Jahrestages der HIV-Entdeckung in der Ärzte Zeitung.

Dieser Beitrag wurde unter Medizin Diverses abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.